Taxi Ell Meier: Autofahren lernen von den besten Taxifahrern

Ausländer in Österreich können ihren Führerschein bis zu sechs Monate nutzen. Danach müssen Sie jedoch eine lokale Fahrprüfung ablegen, um einen österreichischen Führerschein zu erhalten. 

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie mit den besten und erfahrensten Lehrern von Taxi Ell Meier das Autofahren lernen. Sie sind nicht nur langjährige Taxifahrer, sondern unterrichten auch mit dem Firmenwagen, damit Sie nicht auf Ihren eigenen Wagen zurückgreifen müssen.

Um einen österreichischen Führerschein zu erhalten, müssen Sie sowohl theoretische als auch praktische Prüfungen bestehen. Als Ihre Fahrschule übernimmt Taxi Ell Meier diese.

Allgemeine Bedingung

Wer vor dem 18. Lebensjahr einen österreichischen Führerschein erwerben möchte, benötigt eine frühzeitige Fahrerlaubnis und eine L17-Ausbildung. Damit können Sie ab einem Alter von 15 Jahren und sechs Monaten mit dem Autofahren beginnen, aber erst mit 17 Jahren können Sie einen Führerschein machen.

Theorieprüfung

Vor der theoretischen Fahrprüfung müssen Sie 32 Stunden Ausbildung absolvieren. Sie können jedoch wählen, wie Sie sich darauf vorbereiten möchten. 

Zum Beispiel machen die meisten Menschen acht Wochen lang zweimal pro Woche zwei Stunden pro Woche. Sie können aber auch wählen, ob Sie vier Stunden pro Woche für zwei Wochen für einen Intensivkurs oder vier Stunden täglich für acht Tage für den Expresskurs wählen.

Trainingsstunden

You haben eine bestimmte Anzahl von Trainingsstunden haben. Die genaue Anzahl der Stunden, die Sie benötigen, hängt von der Lizenzkategorie ab, die Sie erwerben.

Mindestens die ersten sechs Stunden Ihres Trainings müssen bei einem registrierten Instruktor stattfinden. Nach all dem können Sie Ihre Fähigkeiten verbessern, indem Sie mit einem lizenzierten Fahrer fahren. 

In der Prüfungsvorbereitung lernst du alles von der Verkehrseinschätzung und dem Spurwechsel über das Befahren von Kreuzungen bis hin zu sparsamem Fahren und dem Befahren der Autobahnen.

Praktische Fahrprüfung

In Österreich finden morgens die praktischen Prüfungen statt und Sie müssen auch Ihren Reisepass dabei haben. 

Die Prüfung bestehtdrei Teilen:

  • Zunächst ist ein FahrzeugCheckwo Sie Ihre Fähigkeit zeigeneine Auto Sicherheitsüberprüfung zu tun, inklusive Rädern, Bremsen und Beleuchtung
  • Zweitens beginnen Sie in einer ruhigen Straße fahrendem Sie einen parallelen Park ausführen müssen und zurück in einen Parkplatz
  • 3. Sie fahren in die Innenstadt oder auf die Autobahn.

Sie haben die Möglichkeit, die Prüfung mit dem Prüfer zu besprechen und eventuelle Fehler zu begründen. Insgesamt dauert die praktische Prüfung etwa 45 Minuten. 

Wenn Sie bestehen, erhalten Sie sofort einen vorläufigen Führerschein und ein richtiger Führerschein kommt einige Wochen später mit der Post. 

Der Erwerb des österreichischen Führerscheins ist nur der erste Schritt zum vollwertigen Kraftfahrer. Innerhalb von vier Monaten nach Erlangen des Führerscheins müssen Sie an Ihrer Fahrschule einen Kurs absolvieren, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.